Montag, 12. März 2018

"Ever After High - Die Schule der Herzenswünsche" - Shannon Hale Rezension


Allgemein

"Ever After High - Die Schule der Herzenswünsche" von Shannon Hale ist im Arena-Verlag erschienen. Es ist der Auftakt der Buchreihe rund um die Schüler der Ever After High. Die Reihe beinhaltet 4 Bücher. Ihr bekommt "Die Schule der Herzenswünsche" als Hardcover für 14,99€ mit 293 Seiten. Allerdings konnte ich das Buch für ein paar Euro in neuem Zustand auf einem Flohmarkt ergattern - für knapp 15€ hätte ich es mir nicht gekauft.

Inhalt

Seit vielen Generationen werden an der Ever After High die Kinder der schönsten Prinzessinnen, größten Helden und bösesten Hexen darauf vorbereitet, die Geschichten ihrer Eltern weiterzuführen. Mit ihrer Unterschrift im großen Buch der Märchen und Sagen besiegeln sie ihr Schicksal für immer und ewig.
Ein neues Schuljahr beginnt für die Freundinnen Raven, Tochter der Bösen Königin, und Apple, Tochter von Schneewittchen. Dieses Jahr wird die beiden Mädchen für immer aneinander binden, denn genau wie ihre Mütter teilen sie sich ein Märchen. Am Schicksalstag sollen sie ihr Erbe antreten, doch während Apple es gar nicht mehr erwarten kann, das neue Schneewittchen zu werden, ist Raven überhaupt nicht bereit, ihr böses Erbe anzutreten. Sie will ihr Schicksal lieber selbst in die Hand nehmen und nicht so werden wir ihre Mutter. Allerdings riskiert Raven damit nicht nur ihre eigene Zukunft, sondern auch die der gesamten Märchenwelt...

Meine Meinung

"Die Schule der Herzenswünsche" von Shannon Hale ist ein sehr schön aufgemachtes Buch. Sowohl das Cover als auch die Buchseiten sind ganz toll und mit viel Liebe gestaltet. Ever After High ist eine Art Märchenadaption für jüngere Leser. Die Geschichte und die Charaktere sind wirklich gut durchdacht und die Idee mit den Kindern der Märchenfiguren gefällt mir gut. Der Schreibstil ist okay, für mich nur nicht besonders abwechslungsreich oder einzigartig. Die Schrift im Buch ist auch ziemlich groß, daher hat man die knapp 300 Seiten schnell durch. Mir hat die Geschichte gefallen, allerdings war sie für mich nichts besonderes oder total spannendes. Ich glaube einfach, dass ich mit meinen 16 Jahren nun doch schon etwas zu alt für die Reihe bin und sie mir mit 11/12 um einiges besser gefallen hätte. Also alles in einem eine süße Geschichte für jüngere Leser - die man aber nicht gelesen haben muss. 

"Ever After High - Die Schule der Herzenswünsche" von Shannon Hale bekommt von mir 3 von 5 Sternen!!!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de). Mit dem Absenden des Kommentars, erklärst du dich damit einverstanden.